Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Ihre Ansprechpartner

tk

Tim Kraft

(Dipl.-Kfm., B.A. Volkswirt)

Leiter Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 (0) 2681 81-3901
tim.kraft@kreis-ak.de

Florian Deutz

(M.Sc.)

Projektleiter

Fon +49 (0)2681.81-3909
florian.deutz@kreis-ak.de

Jennifer Kothe
(in Elternzeit)

(Dipl. Geogr.)

Projektleiterin

Fon +49 (0)2681.81-3908
jennifer.kothe@kreis-ak.de

Laura Tiefenthal

(Handelsfachwirtin)

Projektunterstützung, Veranstaltungsorganisation

Fon +49 (0)2681.81 3907
laura.tiefenthal@kreis-ak.de

DSC 0236b 35x45 400p

Naomi Becker

(M.A.)

Projektleiterin

Fon +49 (0)2681.81 3908
naomi.becker@kreis-ak.de

 

 

Das neu gegründete Netzwerk „Ärztliche Versorgung im Landkreis Altenkirchen“ hat sich zum Ziel gesetzt, Ärztenachwuchs zu gewinnen sowie Projekte und Akteure aus dem Gesundheitswesen untereinander zu vernetzen. Unterstützt wird das Netzwerk dabei u.a. vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, von der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz sowie der Landes- und Bezirksärztekammer.

Unter dieser Überschrift möchten wir Ihnen regelmäßig interessante Unternehmensgeschichten präsentieren, die uns im Rahmen unserer Betriebsbesuche in Erinnerung geblieben sind. Ziel ist es, Netzwerke zu schaffen und entsprechend den Austausch der Unternehmen untereinander zu fördern. Der folgende Beitrag stammt von dem Unternehmen Schmidt Zerspanungstechnik GmbH aus Herdorf:

Der Speaker und Wirtschaftsautor Edgar K. Geffroy kommt am 21. Juni nach Siegen. Die Veranstaltung „Unternehmensführung in der digitalen Welt“ gibt einen Ausblick auf Anforderungen und Perspektiven, die mit einer modernen Unternehmensführung verbunden sind. Zentraler Punkt sind für Geffroy die Chancen und Risiken und veränderten betrieblichen Abläufe, sowie die Vermarktung des eigenen Unternehmens.

Unternehmen sind in der Regel daran interessiert, Mitarbeiter langjährig zu beschäftigen. Der Anteil der Arbeitnehmer, die eine hohe emotionale Bindung zum Unternehmen aufweisen, liegt dennoch nur bei 15 Prozent. Innerlich bereits gekündigt haben ebenfalls 15 Prozent. 70 % der Beschäftigten sind emotional wenig gebunden und machen lediglich Dienst nach Vorschrift. Das sind die zentralen Ergebnisse des „Engagement Index“, den das Beratungsunternehmen Gallup in Berlin vorgestellt hat.

Das Thema Fachkräfte nimmt im Rahmen unserer geplanten ,,Fachkräfteinitiative Kreis Altenkirchen'' einen hohen Stellenwert ein. 1300 Schüler/innen aus dem gesamten Kreis Altenkirchen haben bei der großen Schüler- und Jugendbefragung teilgenommen. Die Ergebnisse dieser Befragung stellen wir Ihnen in unserem monatlichen Newsletter vor. Die Auswertung der Befragung bietet uns nicht nur weitreichenden Informationen rund um das Thema Fachkräfte in der Region, sondern dient auch als Basis für die zukünftige Fachkräfteinitiative der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.