Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Ja, 2017 war ein spannendes und arbeitsreiches Jahr mit einigen Highlights. „Wer rastet, der rostet“ war das Motto des Jahres - was wir in vielen Projekten sehr ernst genommen haben. So wurden viele Projekte verbessert, weiterentwickelt, und zum Teil sogar neu gegründet. Doch auch die personelle Besetzung des Teams war im vergangenen Jahr durch einige Umbrüche gekennzeichnet, die uns, nach kurzer Verdauungspause und Neustrukturierung, dennoch nicht ins Straucheln brachten. So erreichten wir, trotz der zwischenzeitlichen Unterbesetzung, die Ziellinie am Ende des Jahres 2017.

Das Thema Fachkräfte stand letztes Jahr im Fokus unserer Arbeit und wird dort auch zukünftig stehen: Die Fachkräfteinitiative wurde im Laufe des Jahres aufbereitet und gemeinsam mit Unternehmen und Schüler/innen in Form gebracht. Mit viel Herzblut und hohem Ansporn führten wir einige interessante und aufschlussreiche Gespräche mit ortsansässigen Unternehmen. „Wir machen sofort mit - wo kann ich unterschreiben?“ waren so manche Reaktionen, die wir mit ins Jahr 2018 nehmen und die uns in unserer weiteren Arbeit bestärken.

So wurde im Workflow ein neues Netzwerk gegründet, das im Zuge der Fachkräfteinitiative zum Einsatz kommt. Das Professorennetzwerk soll Studieninteressierte über ingenieurwissenschaftliche Angebote an den naheliegenden Hochschulen und Universitäten informieren. Darüber hinaus soll das Netzwerk durch eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und den Hochschulen/Universitäten den Technologietransfer voranbringen.

Der Metall-Erlebnistag unterzog sich 2017 einem Tuning, das mit großer Begeisterung von Unternehmen und Schulen angenommen wurde. So profitieren nun Schüler und Unternehmen von mehreren, flexiblen Metall-Erlebnistagen, die zukünftige Fachkräfte und potenzielle Arbeitgeber einander näher bringen. Ebenso erstrahlt das einstige „Regionale Jobportal“, welches jetzt unter dem Namen „Fachkräfte-zukunft.de“ erscheint, nach einer Überarbeitung im neuen Design und unter neuer Zielrichtung.

Und „Juhu, der Anfang ist geschafft!“- der Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen ist 2017 gestartet und bringt endlich die schnellen Bandbreiten in die Region. Nach einer langen und oftmals nervenaufreibenden Vorbereitungsphase fand im August der Spatenstich zum Infrastrukturprojekt statt.

 

Was steht 2018 auf der Agenda?
Nun heißt es die Erfahrungen aus dem Jahr 2017 mitzunehmen und gestärkt und top motiviert ins neue Jahr zu starten. In vollzähliger Teambesetzung möchten wir einige Projekte ins Rollen bringen:
Die Fachkräfteinitiative geht dieses Jahr in die heiße Phase. Zusammen mit einer professionellen Agentur möchten wir endlich in die ersten Umsetzungen gehen. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung des Projektes unter dem Motto: „Herausforderung meistern - Wir stellen uns dem Fachkräftemangel der Region!“.

Das Professorennetzwerk startet 2018 mit einer interessanten Auftaktveranstaltung, das Unternehmen, Universitäten und Studenten zusammenrücken lässt und einen echten Mehrwert bieten wird.

Und, wie die Jahre zuvor, wird uns auch dieses Jahr der Breitbandausbau weiter auf Trab halten: Der erste Bauabschnitt wird dieses Jahr in Betrieb gehen, was wahrscheinlich nicht nur die Bürger/innen in Euphorie versetzt, sondern auch einige Unternehmen aufatmen lässt. So nehmen wir die nächsten Projekte in Angriff, um auch langfristig den Kreis mit schnellen Bandbreiten zu versorgen. So hoffen wir, schon bald den Glasfaserausbau der regionalen Schulen offiziell verkünden zu können.

Das war ein kleiner aber feiner Einblick ins Jahr 2018, das bestimmt noch einige Überraschungen bereithält. Das gesamte Team der Wirtschaftsförderung freut sich auf ein arbeitsreiches Jahr 2018. Wir sind gespannt auf die vielen Projekte und Veranstaltungen in Kooperation mit Unternehmen und regionalen Partnern.

Ihre Ansprechpartner

tk

Tim Kraft

(Dipl.-Kfm., B.A. Volkswirt)

Leiter Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 (0) 2681 81-3901
tim.kraft@kreis-ak.de

Jennifer Kothe
(in Elternzeit)

(Dipl. Geogr.)

Tel +49 (0)2681 81-3908
jennifer.kothe@kreis-ak.de

Laura Tiefenthal

(Handelsfachwirtin)

Tel +49 (0)2681 81-3907
laura.tiefenthal@kreis-ak.de

DSC 0236b 35x45 400p

Naomi Becker

(M.A.)

Tel +49 (0)2681 81-3908
naomi.becker@kreis-ak.de

blank profile picture 973460 6401

Iris Scharenberg-Henrich

(M.A.)

Tel +49 (0)2681 81-3909
iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de