Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Höchstmaß an Präzision ist tägliches Geschäft

Das Prüf- und Kalibrierlabor, die Kessler QMP GmbH in Friedewald, war dieses Mal Treffpunkt der Lenkungsgruppe der „Brancheninitiative Metall“ (BIM). Diese trifft sich regelmäßig unter der Federführung der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen und ist ein Netzwerk von Betrieben aus den Bereichen Metall- und Maschinenbau. Die BIM bietet eine Plattform zur Vernetzung und Kooperation mit der regionalen Wirtschaft. Die regionale Zusammenarbeit besteht aus gemeinsamen Projekten, Netzwerktreffen und Veranstaltungen.

Bei einem Rundgang stellten Geschäftsführer Martin Kessler (s.Bild: 2. von links) und Eckhard Ginsberg (technische/kaufmännische Leitung; s.Bild:links) der Gruppe das Unternehmen vor, das vor über zwanzig Jahren gegründet wurde und heute über dreißig Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen über die Kessler QMP GmbH finden Sie in der Unternehmensvorstellung des Monats Januar 2019.

Nach dem Rundgang berichtete Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, von dem aktuellen Sachstand beim Breitbandausbau und der Fachkräfteinitiative „Echtenaturtalente“, auf deren Plattform sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber präsentieren können. Nach dem offiziellen Start von "Naturtalente - Deine Zukunft in der Region Westerwald-Sieg" im November 2018 haben sich schon über 20 Unternehmen angemeldet und an der Initiative beteiligt.

Beim anschließenden Austausch wurde u. a. darüber diskutiert, wie man den Unternehmen das Thema Digitalisierung näher bringen kann. Die Arbeitsgruppe war sich einig, dass der Digitalisierungsgrad in den einzelnen Unternehmen einen sehr starken Einfluss auf deren zukünftige Wettbewerbsfähigkeit haben wird. Weiterhin wurde darüber gesprochen, wie man die regionalen Unternehmen noch besser untereinander vernetzen und dadurch den Grad der regionalen Wertschöpfung erhöhen könnte.

Die Lenkungsgruppenmitglieder der BIM und die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen zu Gast bei Kessler QMP in Friedewald.

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

jk  

 Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de

 

Laura Tiefenthal

 Laura Tiefenthal

 (Handelsfachwirtin)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 laura.tiefenthal@kreis-ak.de

Naomi Becker

 Naomi Becker

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 naomi.becker@kreis-ak.de

Iris Scharenberg Henrich2

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
 iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de