Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz
Bewerbungsphase gestartet!

Der „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz®“ hat sich über eine Initiative der Hochschule Koblenz seit November 2011 mit stetigem Erfolg zu einer gemeinnützigen, landesweiten Initiative weiterentwickelt. Auch in diesem Jahr können sich alle Rheinland-Pfälzer noch bis zum 28. Februar 2021 beim "Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz" mit ihren Produktideen, neuartigen Dienstleistungsformen oder Verfahren bewerben.

Gemeinsam mit Stiftern, Partnern und Förderern werden die besten Ideen mit attraktiven Geld- und Sachpreisen prämiert. Neben attraktiven Geldpreisen bietet der Wettbewerb bei Bedarf zudem die Möglichkeit, auf das Know-how und Netzwerk der Partner zurückzugreifen, um die Umsetzung der Idee (weiter) voranzutreiben.

Weitere Informationen zum Ideenwettbewerb finden Sie unter www.ideenwettbewerb-rlp.de.


 

Der Große Preis des Mittelstandes 2021
„Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“
Nominierungen noch bis 31.01.2021 möglich!

Zum 27. Mal werden hervorragende mittelständische Unternehmen in einem großen bundesweiten Wettbewerb gesucht. Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig ist Träger dieses jährlichen bundesweiten Wettbewerbs, gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, dem Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), mit Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, mit Regierungspräsidien, Städten und Gemeinden sowie in Zusammenarbeit mit Ministerien, Institutionen und Medien.

Gesucht werden mittelständische Unternehmen, die sich in ihrer Region überdurchschnittlich entwickeln und hervorragende Leistungen bei folgenden Kriterien erfüllen:
• Unternehmensentwicklung
• Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
• Modernisierung und Innovation
• Engagement in der Region
• Service und Kundennähe, Marketing

Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können nominiert werden. Darüber hinaus werden Sonderpreise ausgelobt für den „Premier“ und „Premier-Finalisten“, für die „Kommune des Jahres“ und die „Bank des Jahres“.

Weitere Informationen zum Wettbewerb findet man unter www.mittelstandspreis.com


Online-Seminar
Führen im Wandel: Aktuelle Themen im Zeitalter der neuen Normalität
15. Dezember 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

Zum Auftakt einer 6-teiligen Seminarreihe in 2021 berichten zwei Experten über Trends, Themen und Herausforderung von Führungskräften im Zeitalter des Wandels der Arbeit. Dabei setzten sie erste Impulse, wie sich Führungskräfte auf eine neue Normalität einstellen können.

Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie hier


 

Online-Seminar der DIHK
Förderberatung des Bundes
16. Dezember, 09:00 bis 10:00 Uhr

Was ist eine Projektförderung und wie funktioniert die Antragstellung? Wer kann überhaupt eine Förderung erhalten? Wo bekommen Unternehmen mehr Informationen? Diese und andere Fragen werden im Online-Seminar der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes, Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, beantwortet. Die Teilnehmer erhalten ein erstes Basis-Wissen zur FuE-Förderung und können Fragen stellen.

Ihre Anmeldung zum Seminar erfolgt hier.


Interaktiver Praxis-Workshop Industrie 4.0
Lab-Tour am WZL der RWTH Aachen
17. Dezember 2020, 13:00 bis 17:00 Uhr

Der Praxis-Workshop beginnt mit einer kurzen Einführungsrunde und einem Impulsvortrag zum Thema Industrie 4.0 in KMU. Dieser leitet zur Lab-Tour durch das Smart Automation Lab (SAL) und die Demonstrationsfabrik Aachen (DFA) über. Anschließend erfolgt innerhalb der Demonstrationsfabrik ein interaktives Erleben des Nutzengewinns einzelner Industrie 4.0-Technologien durch aktives Kennenlernen und Ausprobieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Thema „Mehrwert durch Daten“, wobei reale betriebliche Situationen zuerst ohne Unterstützung intelligenter Lösungen und im Anschluss erneut unter Verwendung von Industrie 4.0 Technologien simuliert werden.

Der Praxis-Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Mittelstands, die an diesem Tag die Vorteile und Möglichkeiten erleben und anfassen können, welche mit Technologien der Industrie 4.0 ermöglicht werden.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen und das Programm erhalten Sie hier.


Online-Messe für die Region Mittelrhein
17. - 20. März 2021

Bewährtes erhalten – Chancen nutzen – Zukunft sichern. Unter diesem Motto findet im März 2021 die 1. Online-Messe für die Region Mittelrhein statt mit dem Ziel, sowohl das Image der Region zu verbessern, als auch die Identifikation der Menschen mit der Region zu erhöhen. Unter der Schirmherrschaft der Initiative Region Koblenz-Mittelrhein e.V. bietet die MesseCom Süd GbR als Veranstalter die technischen Möglichkeiten zur Erstellung zahlreicher interaktiver Messestände. Auch Veranstaltungs- und Vortragsforen sind möglich. Für Messebesucher ist der Entritt frei.

Die gesamte Messe erfolgt unter Mitwirkung der hiesigen Industrie wie auch Dienstleister, Organisationen und Verbänden aus der Region Mittelrhein und den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald, Bad Ems, Simmern, Cochem-Zell, Mayen, Koblenz, Neuwied und Ahrweiler. Workshops, Arbeitskreise und zeitgleich mögliche Hausmessen der Aussteller oder Sonderaktionen vor Ort wie z.B. Recruitingangebote sind ebenfalls umsetzbar.

Weitere Informationen inklusive der Kosten für Aussteller finden Sie hier: www.messe-online-mittelrhein.de

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

jk

 Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr./ in Elternzeit)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de

 

Iris Scharenberg Henrich2

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
 iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de

Anna Lena Born

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 anna-lena.born@kreis-ak.de

Ottens Fides S

Fides Ottens

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 fides.ottens@kreis-ak.de