Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Breitbandausbau

Investition in die Zukunft

Der zweite von acht Bauabschnitten im Bereich Kirchen ist nun in Betrieb, sodass die Bürger/innen und Unternehmen die Möglichkeit haben, die höheren Bandbreiten bei einem Telekommunikationsunternehmen ihrer Wahl zu buchen.

Das umfasst im Wesentlichen die Bereiche Kirchen, Freusburg, Wehbach, Wingendorf, Brachbach und Mudersbach. Die genauen Bereiche können Sie in der Breitbandkarte einsehen.
Die schnelleren Internetanschlüsse werden nicht automatisch durch die Telekom freigeschaltet. Die Bürger/innen und Unternehmen müssen sich selbstständig mit einem Telekommunikationsanbieter ihrer Wahl in Verbindung setzen.

Der restliche Teil der Verbandsgemeinde Kirchen, der im Zuge des aktuellen Breitbandprojektes ausgebaut wird, wird als letzter Bauabschnitt voraussichtlich im Sommer 2019 ans Netz gehen. Doch auch nach Abschluss des aktuellen Projektes geht es mit der Entwicklung der Breitbandinfrastruktur im Kreis Altenkirchen weiter: Im nächsten Schritt folgt die Versorgung der Schulen mit direkten Glasfaseranschlüssen. Des Weiteren sind bereits die Vorbereitung zur Erschließung der restlichen unterversorgten Gebiete (weniger als 30 Mbit/s) im Gange, um zukünftig eine hundertprozentige Breitbandversorgung des Landkreis Altenkirchen mit mindestens 30 Mbit/s sicherzustellen.

 

Bei Fragen zum Breitbandprojekt des Landkreis Altenkirchen wenden Sie sich bitte an:
Laura Tiefenthal
Tel.: 02681 813907
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Ansprechpartner

lars kober

Lars Kober

(Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

Leiter Wirtschaftsförderung

Tel. +49 (0)2681 81-3901
lars.kober@kreis-ak.de

Laura Tiefenthal

(Handelsfachwirtin)

Tel. +49 (0)2681 81-3907
laura.tiefenthal@kreis-ak.de