Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Die INNO FRICTION GmbH mit Sitz in Hamm (Sieg) beschäftigt sich mit der Herstellung und Entwicklung von funktionalen Faserverbundwerkstoffen mit Schwerpunkt auf Reib- und Gleiteigenschaften, mechanischer und thermischer Beständigkeit sowie Stromisolierung. Das im Sommer des letzten Jahres durch Management Buyout von der Schaeffler Gruppe übernommene Unternehmen hat es sich zur Mission gemacht, technologischer Marktführer für alle tribologischen Spezialanwendungen zu sein.

INNO FRICTION GmbH - Innovation trifft Kompetenz

Die Wurzeln des 1962 gegründeten Unternehmens, welches am Standort in Hamm derzeit 116 Mitarbeiter beschäftigt, liegen in der Entwicklung und Herstellung von PKW-Kupplungsbelägen. Im Laufe der Zeit konnte die Sparte der Industriereibbeläge aber immer mehr an Bedeutung gewinnen. INNO FRICTION bietet neben der Entwicklung, dem Vertrieb und der Beratung auch kundenspezifische Entwicklungs- und Prüfmöglichkeiten an.

Durch die Vielfältigkeit der Anwendungen und kundenspezifischen Anforderungen von der Entwicklung hin bis zur Serienfertigung, wurden die Technologien und Prüfkompetenzen des Unternehmens immer weiter ausgebaut. Die Bandbreite des Produktportfolios reicht dabei von  Bremsbelägen und Doppelkupplungsbelägen über Reibbeläge für Aufzüge und Windkraft bis hin zu Schwingungsdämpfern und hochtemperaturstabilen Transportrollen.

Beläge allg

Daneben hat das Unternehmen auch trocken- und nasslaufende Gleitlagerbuchsen im Programm. Hoch beanspruchte Lagerstellen wie in Baumaschinen, Förderanlagen, Transportfahrzeugen oder Landmaschinen werden meistens mit fett- oder ölgeschmierten Massivgleitlagern ausgestattet. INNO Friction Gleitlager eignen sich besonders, um wartungspflichtige  Stahl- oder Bronzelager durch eine umweltfreundliche und wartungsfreie Lagerart zu ersetzen. 

Elgotex Buchsen

Die INNO FRICTION GmbH fühlt sich für die Herausforderungen des Marktes gut aufgestellt und sieht Chancen u.a. im Bereich erneuerbarer Energien und der E-Mobilität. Hierbei setzt das Unternehmen auf eine konsequente Ausrichtung auf ressourcenschonende Fertigungsverfahren und die Verwendung umweltfreundlicher Inhaltsstoffe. Der hervorragend ausgestattete Entwicklungsbereich bestehend aus Labor, Technikum und Prüffeld ermöglicht dabei eine schnelle Umsetzung und Erprobung neuer Ideen.

Beläge Verzahnt

Die Übernahme aller Mitarbeiter und der Abschluss eines Tarifvertrages bei der IG Metall unterstreichen zusätzlich die zukunftsorientierte Ausrichtung des Unternehmens.

Bei einem Betriebsbesuch der Wirtschaftsförderung gemeinsam mit Landrat Dr. Peter Enders Anfang des Jahres zeigte man sich erstaunt über die Vielfältigkeit der Produkte und die Liste namhafter Kunden im Automotive- und Industriebereich.

Im Nachgang konnte die Wirtschaftsförderung weiterhin unterstützen und stellte den Kontakt zum Klimaschutzmanager des Kreises her, um über die Möglichkeiten und Potenziale einer eigenen Photovoltaikanlage zu sprechen. Des Weiteren unterstützt die Wirtschaftsförderung das Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung und wird gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen einen Vor Ort Termin bei INNO FRICTION durchführen.

Betriebsbesuch Inno Friction kleiner

Kommunaler Besuch bei Inno Friction - Landrat Dr. Peter Enders (3. von rechts) gemeinsam mit Johannes Plett (ganz links) und Bürgermeister Dietmar Henrich (2. von links) aus der VG Hamm, Lars Kober von der Kreis-Wirtschaftsförderung (3. von links), Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen (4. von links) und den vier Geschäftsführern des Unternehmens Inno Friction GmbH.

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

jk  

 Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de

 

Laura Tiefenthal Bild2

 Laura Tiefenthal

 (Handelsfachwirtin)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 laura.tiefenthal@kreis-ak.de

Naomi Becker

 Naomi Becker

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 naomi.becker@kreis-ak.de

Iris Scharenberg Henrich2

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
 iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de