Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Fachkräfteentwicklung

Für eine starke Wirtschaft

DIE REGIONALE WIRTSCHAFT VON INNEN STÄRKEN     

Die Wirtschaftsförderung steht mit dem Thema Fachkräfte vor einer großen und langjährigen Herausforderung. Denn vor allem in unserer ländlichen Region bekommen die Arbeitgeber den drohenden Fachkräftemangel sehr stark zu spüren. Zunehmend bleiben Ausbildungsplätze, Duale Studiengänge und Arbeitsstellen unbesetzt, weil entsprechendes Personal fehlt. Mit einem breiten Spektrum an Projekten, Veranstaltungen und Workshops möchten wir junge Menschen auf die Ausbildungsmöglichkeiten und Betriebe im Kreis aufmerksam machen.

Bei der Fachkräftgewinnung gehen wir mit der Initiative "Westerwälder Naturtalente" sogar noch einen Schritt weiter. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit den Landkreisen Neuwied und dem Westerwaldkreis zusammen, um die Wirtschaftsregion Westerwald von innen heraus gemeinsam zu stärken.

 

Ausbildungsfibel 2022

Ausbildungsfibel 2022
      Für die Onlineversion anklicken  flat 2126879 1280

Aktuelle Angebote und Projekte im Überlick:

 

Das Herzstück der Initiative "Westerwälder Naturtalente" ist die Ausbildungsfibel 2022, in der sich über 100 Unternehmen aus den drei Landkreisen präsentieren und ihr Ausbildungsangebot vorstellen. Die Onlineversion können Sie über die Abbildung rechts abrufen.

Die diesjährige Fibel wurde kurz vor den Sommerferien an alle SchülerInnen der 8., 9. und 12. Jahrgangsstufe verteilt. 

 

 

 


AKTUELLES ZUR FACHKRÄFTEENTWICKLUNG

Jugendliche einer Generation sind in vielen Bereichen unterschiedlich. Wie lassen sich Jugendliche in verschiedenen Jugendmilieus einteilen und wie sprechen Sie diese richtig für Ihr Unternehmen an? Um gute Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Bewerbung zu bewegen, müssen die ausgeschriebenen Stellen zu den Werten der Bewerberinnen und Bewerber passen. Eine neue Studie zu Jugendmilieus weist den Weg.

Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) informiert Unternehmen mit einer Handlungsempfehlung zum Dualen Studium. Theorie und Praxis werden in einem Dualen Studium eng miteinander verzahnt. Die Ausbildung als Duales Studium bietet daher viele Vorteile. Mit der Handlungsempfehlung für Unternehmen informiert das KOFA darüber, welche Vorteile eine solche Ausbildung mit sich bringt und wie Betriebe ein Duales Studium erfolgreich umsetzen können.

Zum 01. März 2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getreten. Es soll die Einwanderung von Fachkräften außerhalb der EU nach Deutschland erleichtern. Beruflich qualifizierte Fachkräfte können nun prinzipiell in allen Berufen beschäftigt werden, nicht nur in Mangelberufen. Die Einreise zur Arbeitsplatzsuche für beruflich Qualifizierte ist möglich.

Die Fachkräfteinitiative der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen befindet sich auf der Zielgeraden: Unter der Leitidee #ECHTENATURTALENTE sollen zukünftig Unternehmen und Jugendliche besser zueinander finden. Damit die Social-Media-Kanäle nun im Hintergrund schon „mit Leben gefüllt“ werden können, bittet die Wirtschaftsförderung um den Input von Unternehmen und  regionalen Akteuren.

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen startet mit der Online- und Werbeagentur attentio aus Hachenburg in die weitere Konzeptionierung der Fachkräfteinitiative. Ziel ist es, den Kreis als attraktiven Lebensort mit umfangreichen beruflichen Möglichkeiten in den Fokus zu rücken. Somit werden Themen wie Fachkräfte, Standortmarketing, Immobilien oder Freizeit ganzheitlich betrachtet und dargestellt.

Ihre Ansprechpartner

Ottens Fides S

Fides Ottens

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 fides.ottens@kreis-ak.de

Jennifer Kothe

(Dipl. Geogr./ in Elternzeit)

Tel. +49 (0)2681 81-3906
jennifer.kothe@kreis-ak.de