Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

Die Herausforderungen heimischer Unternehmen, um im stetig steigenden Onlinehandel zu bestehen, sind hinlänglich bekannt. Eine allgemeine Trendumkehr ist nicht zu erwarten. Gut gemeinte Ideen, wie die Rückerstattung von Parkticketkosten reichen nicht aus, um potenzielle Kunden von einem Einkauf beim Onlineriesen mit den sechs Buchstaben abzuhalten. Sicherlich gibt es positive Beispiele, die mit durchdachten Konzepten und einem guten Serviceangebot weiter am Markt bestehen bleiben, aber der Onlineeinkauf ist bequem, spart Zeit und Geld und die Lieferzeiten betragen teilweise weniger als 24 Stunden. Diese Situation muss zunächst einmal akzeptiert werden. Entscheidend ist, wie man als Unternehmen mit dieser Situation umgeht und ob man gewillt ist, sich auf neue Formen der Produktvermarktung einzulassen.

Unternehmen, die dazu bereit sind, ist eine Teilnahme an der sich im Aufbau befindenden regionalen Plattform wällermarkt zu empfehlen. Die Plattform wird Einzelhändlern aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis die Möglichkeit bieten, ihre Produkte an einen potentiellen Kundenkreis von mehr als 500.000 Menschen online zu vermarkten.

Dabei ist nicht nur die Reichweite ein großes Plus der regionalen Plattform, sondern Unternehmen können auf ein vorhandenes Shopsystem zugreifen, sparen also Kosten. Ein noch größerer Vorteil ist, dass eine eigene Logistik genutzt werden kann, die eine Auslieferung der Ware innerhalb des Westerwaldes - teilweise sogar noch am selben Tag - möglich macht.

Unternehmen, die keine Produkte über das Portal vertreiben möchten, haben dennoch die Möglichkeit, den Lieferservice in Anspruch zu nehmen. Eigene Kurierfahrten können dadurch kompensiert und ausgelagert werden.

Die Finanzierung des Projekts erfolgt zu einem Teil über öffentliche Mittel und zu einem anderen Teil über das Eigenkapital der Genossenschaft. Jeder kann investierendes Mitglied werden: Westerwälder Bürgerinnen und Bürger, Einzelhändler, regionale Erzeuger oder auch heimische Unternehmen, die einen Beitrag für den Erhalt der regionalen Wirtschaftskreisläufe leisten wollen. Ohne finanzielle Beteiligung der Region ist ein solch ambitioniertes Projekt nicht umsetzbar.

Weitere Informationen zum wällermarkt, zu einer Mitgliedschaft in der Genossenschaft und die Kontaktdaten finden Sie unter www.waellermarkt.de sowie im Kurzportrait.

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

jk

 Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr./ in Elternzeit)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de

 

Iris Scharenberg Henrich2

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
 iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de

Anna Lena Born

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 anna-lena.born@kreis-ak.de

Ottens Fides S

Fides Ottens

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 fides.ottens@kreis-ak.de