Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

AKTUELLE INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen informiert regelmäßig über die Entwicklungen im Kreis. Sie wollen keinen Beitrag mehr verpassen? Dann registrieren Sie sich kostenlos für unseren monatlichen Newsletter!


 

In einer sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt, sind berufliche Weiterbildungen unerlässlich geworden. Was auf den ersten Blick als hoher Kostenfaktor erscheint, kann mit Fördermöglichkeiten von Bund und Land reduziert werden. Welche finanzielle Unterstützung bei einer beruflichen Weiterbildung dabei für Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich sind, haben wir Ihnen im Überblick zusammengestellt.

Nach wie vor können Unternehmen, Soloselbstständige und FreiberuflerInnen Überbrückungshilfen bzw. Neustarthilfe erhalten. Mit der Überbrückungshilfe werden bei entsprechenden Umsatzeinbrüchen betriebliche Fixkosten bezuschusst. Die Neustarthilfe ist eine einmalige Pauschale, insbesondere für Soloselbstständige und FreiberuflerInnen. Entsprechende Antragsfristen sind zu beachten.

Sie haben kreative Ideen für innovative Produkte, neuartige Verfahren oder Dienstleistungen im Kopf? Dann könnte der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz für Sie genau richtig sein, denn „[…] experimentelle Ansätze und Mut zu Neuem sind von der Jury ausdrücklich erwünscht.“  Anmeldefrist ist der 28.02.2022.

Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt 20 und mehr MitarbeiterInnen beschäftigen, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent dieser Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Wird diese Vorgabe nicht erreicht, muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden. Darauf macht die Arbeitsagentur aufmerksam. Arbeitgeber, die schwerbehinderte Fachkräfte einstellen möchten, haben zahlreiche Beratungsmöglichkeiten.

Wer in Rheinland-Pfalz ein Unternehmen gründen möchte oder in den vergangenen 12 Monaten ein Start-up ins Leben gerufen hat, kann sich noch bis Ende Februar für ein Gründungsstipendium bewerben. StipendiatInnen erhalten für ein Jahr 1000 Euro (brutto) monatlich. Darüber hinaus können sich die StipendiatInnen in Gründungsnetzwerken austauschen, werden durch diese eng begleitet und erhalten Workshops zu gründungsrelevanten Spezialthemen von national etablierten Gründern.

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

Müller Joschka P1020129 S Ausschnitt

Joschka Hassel

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 joschka.hassel@kreis-ak.de

 

 Ottens Fides S

 

Fides Ottens

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 fides.ottens@kreis-ak.de

 Iris Scharenberg Henrich2

 

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de

jk

Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr./ in Elternzeit)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de