Nach oben
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen

Der richtige Anstoss

Für Ihren Erfolg

AKTUELLE INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen informiert regelmäßig über die Entwicklungen im Kreis. Sie wollen keinen Beitrag mehr verpassen? Dann registrieren Sie sich kostenlos für unseren monatlichen Newsletter!


 

Die HALBE Rahmen GmbH mit Sitz in Kirchen ist auf hochwertige Bilderrahmen spezialisiert. Das Unternehmen, das einst das Magnetrahmenprinzip erfand, kann auf eine 75jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Heute wird HALBE Rahmen in dritter Generation geführt und ist Marktführer im europäischen Museumsbereich.

Den Fachkräftemangel im Alleingang zu bekämpfen, ist für ein einzelnes Unternehmen mehr als schwierig. Daher haben die drei Klimatechnik-Profis Rox-Klimatechnik GmbH (Weitefeld), HÜSCH Gruppe (Elkenroth) sowie die Beichler GmbH (Steinebach) die Ausbildungsoffensive „Dein-cooler-Job“ gegründet. Ziel ist es, den Ausbildungsberuf Mechatroniker/in für Kältetechnik bekannter zu machen.

In einer sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt, sind berufliche Weiterbildungen unerlässlich geworden. Was auf den ersten Blick als hoher Kostenfaktor erscheint, kann mit Fördermöglichkeiten von Bund und Land reduziert werden. Welche finanzielle Unterstützung bei einer beruflichen Weiterbildung dabei für Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich sind, haben wir Ihnen im Überblick zusammengestellt.

Nach wie vor können Unternehmen, Soloselbstständige und FreiberuflerInnen Überbrückungshilfen bzw. Neustarthilfe erhalten. Mit der Überbrückungshilfe werden bei entsprechenden Umsatzeinbrüchen betriebliche Fixkosten bezuschusst. Die Neustarthilfe ist eine einmalige Pauschale, insbesondere für Soloselbstständige und FreiberuflerInnen. Entsprechende Antragsfristen sind zu beachten.

Leistungsstark und gesund in die Transformation lautet der Titel des Projekts SWITCH. Ziel ist es, Erwerbstätige in einem soliden Gesundheitsverhalten zu schulen, die Beschäftigungsfähigkeit nachhaltig zu stärken und gemeinsam optimierte Arbeitsprozesse zu erarbeiten. Das Projekt richtet sich an Erwerbstätige aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und ist für die TeilnehmerInnen kostenlos.

Ihre Ansprechpartner

lars kober

 Lars Kober

 (Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt)

 Leiter Wirtschaftsförderung

 Tel. +49 (0)2681 81-3901
 lars.kober@kreis-ak.de

Müller Joschka P1020129 S Ausschnitt

Joschka Müller

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3907
 joschka.mueller@kreis-ak.de

 

 Ottens Fides S

 

Fides Ottens

 (B.Sc.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3908
 fides.ottens@kreis-ak.de

 Iris Scharenberg Henrich2

 

Iris Scharenberg-Henrich

 (M.A.)

 Tel. +49 (0)2681 81-3909
iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de

jk

Jennifer Kothe

 (Dipl. Geogr./ in Elternzeit)

 Tel. +49 (0)2681 81-3906
 jennifer.kothe@kreis-ak.de